Projekte

DRK-Sozialzentrum Bad Essen

DRK-Sozialzentrum Bad Essen

Mit dem DRK-Sozialzentrum Bad Essen möchte der DRK-Ortsverein Bad Essen e.V. gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Wittlage e.V. eine Einrichtung schaffen, die nicht nur für die eigentlichen Aufgaben im Rahmen Katastrophenschutz, Sanitätsdienste, Blutspende- und Verpflegungsdienste sowie Erste-Hilfe-Ausbildungen geeignet ist, sondern insbesondere auch Räumlichkeiten für Dienstleistungen im Bereich der sozialen Inklusion, der Migration und Bekämpfung von Armut und Not vorhält.

Das DRK-Zentrum soll im Gebäudekomplex am ehemaligen Standort des Unterhaltungsverbandes (UHV) Nr. 70 „Obere Hunte“ sowie des Wasserverbandes Wittlage an der Lindenstraße 193 in 49152 Bad Essen-Wittlage entstehen. Die Immobilie konnte der DRK-Kreisverband Wittlage e.V. gemeinsam mit dem DRK-Ortsverein Bad Essen e.V. im Jahr 2015 mit Unterstützung der Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln sowie der Sparkassenstiftung Osnabrück erwerben.

Das ehemalige Betriebsgebäude des Unterhaltungsverbandes Nr. 70 und der angeschlossenen Verbände soll nun als DRK-Sozialzentrum umgenutzt werden. Hierfür sind umfangreiche Umbauten notwendig. Das Gesamtkonzept für das DRK-Sozialzentrum umfasst die reine Umnutzung von vorhandenen Hallen sowie umfängliche Umbauten anderer Hallenbereiche, aber auch das direkte Nutzen von vorhandener Bausubstanz vor allem im ehemaligen Verwaltungsgebäude.

Da der Verein ein solches Projekt alleine finanziell nicht leisten kann, hat man sich an das Regionalmanagement gewendet, um gemeinsam die Fördermöglichkeiten für das Projekt auszuloten. Das DRK-Sozialzentrum als ein Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft erfüllt die Voraussetzungen im Bereich „Basisdienstleistungen“ der ZILE-Richtlinie. Somit konnte mit Hilfe der Regionalmanagerin Hilke Wiest pünktlich zum Stichtag am 15.02.2017 ein ZILE-Antrag eingereicht werden.

Über den Förderantrag wurde positiv entschieden, sodass das ehemalige Gebäude des UHV nun mit Hilfe von Fördermitteln zum DRK-Sozialzentrum umgebaut werden kann.

Date

14. Februar 2017

Categories

Betreuung, (Aus)Bildung & Soziales

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Anna Becker
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!