Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

ZILE-Antragsstichtag

ZILE-Stichtag 2018: Am 15. September ist es wieder soweit!

ZILE, die Richtlinie über Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung, ist einer der wichtigsten Bausteine der ländlichen Entwicklung in Niedersachsen – rund 107 Millionen Euro wurden in den letzten zwölf Monaten für Projekte bewilligt. Die Besonderheit: Nur einmal pro Jahr können Projektförderungen über die ZILE-Richtlinie beantragt werden. Jetzt ist es wieder soweit!

Alle, die im kommenden Jahr mit finanziellen Mitteln aus der ZILE-Richtlinie Projekte umsetzen wollen, müssen ihre Anträge bis zum 15. September eingereicht haben. Neben Kommunen können auch Vereine, Verbände oder Privatpersonen von einer Förderung profitieren: Förderfähig sind beispielsweise Projekte, die Einrichtungen für die Sicherung, Verbesserung und Ausdehnung der Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung schaffen. z.B. Dorf- und Nachbarschaftsläden, aber auch Projekte im Bereich von Kultur und Freizeit.

Der Fördersatz ist abhängig vom Antragsteller: bei Kommunen variiert er je nach Steuereinnahmekraft, bei gemeinnützigen Vereinen beträgt der Fördersatz in der Regel 63 % – da das Wittlager Land als ILE-Region anerkannt ist, erhöht sich die Förderquote sogar auf 73 %. Sonstige Vereine und Verbände erhalten in der Regel eine 35 %ige Förderung plus 5 % ILE-Bonus. Weitere Informationen dazu sowie mögliche Förderbausteine hat das Regionalmanagement in einem ZILE-Merkblatt zusammengefasst.

Bei Rückfragen zur Antragsstellung berät Regionalmanager Karsten Perkuhn kostenlos und unverbindlich!

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!