Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Die Jury v.l.n.r: Martin Henke, Jörg Schomborg, Susanne Steininger, Sebastian Nüße

Bewerbungsbogen für den Zukunftsmacher überarbeitet

Wer wird der nächste Zukunftsmacher im Wittlager Land? Diese Frage wird zwar erst 2020 auf dem Kommunalen Wirtschaftsforum beantwortet, doch schon jetzt traf sich die Jury, um den Bewerbungsbogen zu überarbeiten und die eine oder andere Anpassung zu diskutieren. Bewerbungen sollen in der zweiten Jahreshälfte 2019 möglich sein.

Der Preis „Zukunftsmacher. Der Ausbildungsbetrieb des Jahres im Wittlager Land“ wird an Unternehmen verliehen, die sich in besonderer Weise in der Ausbildung engagieren und Jugendliche fordern und fördern. Die ersten Preisträger 2018 waren Kesseböhmer Beschlagsysteme GmbH & Co. KG sowie Streifenfrei Glas- und Gebäudereinigung. Die Auszeichnung wird fortan alle 2 Jahre von den Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln verliehen. Es können sich alle Betriebe bewerben, die ausbilden. Einzige Voraussetzung: Der Firmensitz muss im Wittlager Land liegen. Über den Start der Bewerbungsphase wird das Regionalmanagement rechtzeitig informieren.

Zur ehrenamtlichen und unabhängigen Jury gehören Susanne Steininger (Bereichsleiterin Übergangsmanagement Schule-Beruf), Marin Henke (Schulleiter der BBS Brinkstraße), Jörg Schomborg (Leiter der Bezirksstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Osnabrück) sowie Sebastian Nüße (Projektleiter Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie der IHK Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim). Das Regionalmanagement unterstützt die Jury in ihrer Arbeit.

 

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!