Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Das Wittlager Land wird Fairtrade-Region

Das Wittlager Land wird Fairtrade-Region

Das Prüfungsgremium des TransFair e.V. in Köln teilt mit, dass die Bewerbung der ILE-Region Wittlager Land erfolgreich war und einer Auszeichnung zur Fairtrade-Region nichts mehr im Wege steht. Alle notwendigen Kriterien wurden erfüllt oder sogar übererfüllt. Die offizielle Auszeichnungsveranstaltung findet am 23. Juni im Rahmen der Veranstaltung „Menschen in Bohmte“ statt.

Auch die Bewerbung der Gemeinde Bohmte war erfolgreich. Dies war eine Voraussetzung, damit das Wittlager Land als Region überhaupt ausgezeichnet werden konnte. Die Richtlinien besagen, dass mindestens 2/3 der Einwohner einer Region bereits in einer Fairtrade-Gemeinde leben müssen. Dieses Kriterium ist mit den Gemeinden Bad Essen und Bohmte erfüllt worden.

Fairtrade verfolgt das Ziel, gerechtere Bedingungen im Welthandel durch existenzsichernde Löhne, festgelegte Mindestpreise für Kleinbauen, langfristige Handelsbeziehungen, nachhaltige Produktion und eine Rückverfolgbarkeit der Lieferkette zu gewährleisten. Im Wittlager Land konnten viele Einzelhandelsgeschäfte, Cafés und Restaurants gewonnen werden, die fair gehandelte Produkte anbieten (siehe Auflistung unten). Auch Schulen, Kirchen und Vereine beteiligen sich mit eigenen Aktionen an der Fairtrade-Kampagne.

Die Fairtrade-Steuerungsgruppe, zu der auch das Regionalmanagement gehört, koordiniert und plant Aktionen zum fairen Handel, gewährleistet den Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten und organisiert die Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Mit der positiven Bewerbungsprüfung kann die Steuerungsgruppe nun richtig in die inhaltliche Arbeit einsteigen. Möchten auch Sie in der Steuerungsgruppe mitwirken? Dann melden Sie sich gerne unverbindlich bei Regionalmanager Karsten Perkuhn. Die Steuerungsgruppe freut sich besonders über Interessierte aus der Gemeinde Ostercappeln.

 

In folgenden Einzelhandelsgeschäften im Wittlager Land erhalten Sie fair gehandelte Produkte:

ALDI, Bad Essen, Bohmte

Biolandhof Hellbaum, Ostercappeln

Bio Hofladen Bünte, Ostercappeln

Biomarkt Wittlager Mühle, Wittlage

Blumenhaus Düvel, Bohmte

Edeka Lampe, Lintorf

Edeka Kuhlmann, Bad Essen, Bohmte, Ostercappeln

Edeka Sander, Venne

Gärtnerei Fortmann, Bohmte

Genussfamilie, Bad Essen

Goldschmiede von Zeddelmann, Bad Essen

Hunte frische Markt, Hunteburg

Kiebitzmarkt Brune, Hunteburg

K + K Klaas & Kock, Bad Essen, Bohmte, Ostercappeln

LIDL, Bad Essen, Bohmte, Ostercappeln

Melli´s Blumenlädchen, Hunteburg

Netto Marken-Discount, Eielstädt, Bohmte, Venne

Pusteblume Bioladen & Bistro, Ostercappeln

Rossmann, Bad Essen, Bohmte

Teppich Import Kemper, Bohmte

 

In folgenden Cafés und Restaurants werden fair gehandelte Produkte angeboten:

Alte Apotheke, Bad Essen

Café im Haus Elisabeth, Bohmte

Bergwirt Pöhler, Rattinghausen

Das Kleine Haus, Bad Essen

Gasthof Riemann, Bohmterheide

Kaffeemühle, Bad Essen

Landgasthaus Gieseke-Asshorn, Bohmte

 

Diese Schulen, Vereine und Kirchengemeinden beteiligen sich mit Aktionen zum Thema Fairtrade:

Grundschule Wehrendorf

Oberschule Bohmte

Wilhelm-Busch-Schule Hunteburg

Kur- und Verkehrsverein Bad Essen

Werbegemeinschaft Bohmte e.V.

Dreieinigkeitsgemeinde Rabber (SELK)

Kath. St. Marien Kirchengemeinde Bad Essen

Kath. Kirchengemeinde St. Johannes Bohmte

Kath. Hl. Dreifaltigkeit Hunteburg

Ev.-luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Bad Essen

Ev.-luth. St. Thomas-Kirchengemeinde Bohmte

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!