Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Neue Impulse für das Wittlager Land

Neue Impulse für das Wittlager Land

Am Montag hatten die Einwohner aus dem Wittlager Land auf dem Bürgerforum wieder die Möglichkeit, ihre Ideen für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung der ILE-Region in den Umsetzungsprozess einzubringen. Mit ihren Vorschlägen wurden einige spannende Impulse für die weitere strategische Ausrichtung der ILE-Region gegeben.

Nach der Begrüßung im Haus Deutsch Krone durch Bürgermeister Timo Natemeyer, stellvertretend für seine Kollegen Rainer Ellermann und Tanja Strotmann, stellte Regionalmanager Karsten Perkuhn das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK) mit seinen Handlungsfeldern sowie die Projekte dieses Jahres vor. Nach einem Ausblick auf einige Projekte, die im nächsten Jahr anstehen, nutzten viele Bürger die Gelegenheit, ihre Zukunftsvorstellungen vorzutragen.

Die Ideen im Bereich Verkehr waren u.a. eine bessere Einbeziehung und Verlängerung der Bahnstrecke Preuß. Oldendorf-Bohmte, eine Gesamtkonzeption des Personenschienennahverkehrs, die Schaffung von E-Carsharing-Angeboten und die Ergänzung des bestehenden ÖPNV durch autonom fahrende Busse in abgelegenen Ortsteilen.

Im Handlungsfeld Tourismus wurde u.a. die Aufwertung des Wittekindswegs genannt oder auch die Schaffung eines geschichtlichen Erlebnisrundwegs am Kirchplatz in Bad Essen.

Außerdem wurde angeregt, ein Bonussystem für Museen z.B. in Form eines Bildungslehrpfads zu errichten, ein Konzept zum fairen Umgang miteinander mit verschiedenen Angeboten zu entwickeln und Grundschulkinder stärker an das Vereinsleben heranzuführen, um einer Alterung und wachsenden Nachwuchsproblemen in den Vereinsgremien frühzeitig entgegenzuwirken.

Vielen Bürgern war zudem das Handlungsfeld Klimaschutz wichtig. Genannt wurden z.B. die Minderung des CO2-Ausstoßes bei Moorböden, das Schaffen lenkungswirkender Angebote für Mountainbiker, der Beitritt zu einem Klimabündnis mit Festlegung eigener Klimaziele und ein Lehrpfad zum Thema Umwelt/ Klima.

Das Regionalmanagement nimmt diese und viele weitere Ideen auf und wird daraus einen Projektfahrplan für 2020 entwickeln, der im Rahmen der nächsten Steuerungsgruppensitzung im Februar 2020 abgestimmt und priorisiert wird.

Haben auch Sie eine Projektidee, konnten am Bürgerforum aber nicht teilnehmen? Dann melden Sie sich gerne bei Regionalmanager Karsten Perkuhn.

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!