Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Finanzielle Hilfen in der Corona-Krise - Teil 4

Finanzielle Hilfen in der Corona-Krise - Teil 4

Heute stellt das Regionalmanagement in Teil 4 der Serie über Fördermöglichkeiten in der Corona-Krise die niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung vor. Sie unterstützt den Sport in Niedersachsen, insbesondere den Breiten-, Leistungs- und Nachwuchssport. Außerdem setzt sie den Fokus auf die Integration von Zugewanderten und Menschen mit Migrationshintergrund.

Viele Sportvereine haben aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Probleme. Geplante Sportveranstaltungen müssen abgesagt werden, laufende Kosten können nicht beglichen werden. Für diese Fälle hat die niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung daher den Notfallfonds „HILFE COVID-19“ eingerichtet. Die maximale Förderung beträgt 500 Euro. Insgesamt wird ein Budget von 10.000 Euro an die Vereine ausgeschüttet.

Der Antrag muss bestimmte Informationen enthalten, damit die Stiftung sich ein möglichst konkretes Bild machen kann: Eine kurze Vorstellung des Vereins, wie ist der Verein von der Pandemie betroffen und welche Bedeutung hat der Einnahmeverlust für die Zukunft. Gerade der letzte Punkt ist wichtig für die Bewilligung. Die Antragstellung kann allerdings nur nach einer persönlichen Beratung erfolgen. Außerdem muss die Gemeinnützigkeit über einen Freistellungsbescheid nachgewiesen werden. ILE-Regionalmanager Karsten Perkuhn vermittelt die richtigen Ansprechpartner und unterstützt die Vereine in der Umsetzung.

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!