Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Die Sporthalle in Venne wird saniert.

Sportstätten in Lintorf und Venne werden saniert

Mit dem Sportstättensanierungsprogramm des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport sichert das Land den Erhalt der Sportstätteninfrastruktur. Nun gab das Ministerium bekannt, welche Sportstätten in der zweiten Runde von einer Förderung profitieren. Von 260 Anträgen aus niedersächsischen Kommunen wurden in diesem Jahr 179 bewilligt – zwei davon im Wittlager Land.

Zu den bewilligten Anträgen gehören das Hallenschwimmbad in Lintorf und die Sporthalle in Venne.

Für die Sanierung des Hallenschwimmbads werden 775.447 EUR zur Verfügung gestellt. Das Hallenbad befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Grundschule Lintorf und wird u.a. für den qualifizierten Schwimmunterricht genutzt.

Die Gemeinde Ostercappeln erhält für die Sanierung der Sporthalle die Höchstförderquote von 400.000 EUR. Die kommunale Sporthalle befindet sich auf dem Grundstück der Grundschule und wird intensiv für den Breitensport des benachbarten TSV Venne genutzt. Die 1978 erbaute Einfeldhalle ist stark sanierungsbedürftig. Die Sanierungsmaßnahmen betreffen u.a. den abgängigen Hallenboden und die Prallschutzwände. Auch Maßnahmen zur energetischen Sanierung und der Einbau eines barrierefreien, behindertengerechten WCs sind geplant. Das Regionalmanagement unterstützte die Gemeinde Ostercappeln bei der Antragstellung.

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!