Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Ortskern von Bohmte (c) Gemeinde Bohmte

Bürgerbeteiligung im ILEK-Prozess online

Das Regionalmanagement der ILE-Region Wittlager Land veranstaltet jedes Jahr im November ein Bürgerforum, bei dem sich die Bürgerinnen und Bürger über die Arbeit des Regionalmanagements informieren können und selbst Projektideen für den ländlichen Entwicklungsprozess einbringen können. Aufgrund der aktuellen Infektionslage fällt die Präsenzveranstaltung aus. Eine Möglichkeit zur Mitwirkung gibt es trotzdem.

Die Vorschläge werden gesammelt und anschließend Ende November in der regionalen Lenkungsgruppe priorisiert. Mitglieder der regionalen Lenkungsgruppe sind die Gemeindebürgermeister*innen, Vertreter*innen der Kommunalverwaltungen, des Amts für regionale Landesentwicklung (ArL), des Landkreises Osnabrück sowie Wirtschafts- und Sozialpartner*innen.

In der Vergangenheit wurden viele Ideen aus dem Bürgerforum vom Regionalmanagement aufgegriffen und Projektträger bei der Umsetzung unterstützt. Erfolgreich umgesetzt wurde beispielsweise das Natur- und Artenschutzprojekt „Was summt denn da?!“ in Hunteburg. Über die LAUTER-Stiftung konnten Finanzierungsmittel eingeworben werden. Zahlreiche Freiwillige halfen bei der Bepflanzung einer Brachfläche, zwei Bienenvölker fanden auf der Fläche ein neues Zuhause und Infotafeln wurden aufgestellt. Im Sommer konnte der erste Honig gewonnen werden, der es sogar bis in den niedersächsischen Landtag und zu Ministerpräsident Stephan Weil geschafft hat. (siehe Wittlager Kreisblatt vom 04.11.2020: „Honig aus Hunteburg im Landtag“).

Doch auch langfristiger angelegte Projektideen wie der Ausbau von Elektromobilitätsangeboten und die Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs sind auf den Weg gebracht. Über das Förderprojekt „Zukunftsräume Niedersachsen“ möchten die Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln das Mobilitätsangebot erweitern. Mit dem HUBI wurde bis vor kurzem in Bad Essen ein autonom fahrender Bus erprobt, der zukünftig periphere Ortslagen an den ÖPNV anbinden könnte.

Einige Projektideen der Bürgerinnen und Bürger konnten aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht umgesetzt werden. So musste die ILE-Radtour leider abgesagt werden. Auch die Verbesserung der Barrierefreiheit am Kirchplatz in Bad Essen musste aufgrund von Einnahmeausfällen im Haushalt verschoben werden (Wittlager Kreisblatt vom 29.10.2020). Grundsätzlich geht aber kein Projektvorschlag verloren. Auch die bislang noch nicht umsetzungsfähigen Projekte stehen weiter auf der Agenda des Regionalmanagements.

Die neu eingereichten Projektvorschläge werden in den nächsten Wochen hier vorgestellt. Ihre Idee für das Wittlager Land können Sie bis zum 22.11.2020 über folgenden Fragebogen mitteilen:

https://www.umfrageonline.com/s/WTL

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!