Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Tanja Strotmann (Gemeindebürgermeisterin Bohmte), Anna Asshorn (Sprecherin der Fairtrade-Steuerungsgruppe Wittlager Land), Henning Asshorn (Sprecher der Fairtrade-Steuerungsgruppe Bohmte), Timo Natemeyer (Gemeindebürgermeister Bad Essen). Es fehlt: Rainer Ellermann (Gemeindebürgermeister Ostercappeln). © Foto: Regionalmanagement Wittlager Land

Wittlager Land ist weiterhin „Fairtrade-Region“

Wittlager Land. Das Wittlager Land erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Region. Auch die Fairtrade-Gemeinde Bohmte erhielt die Rezertifizierung. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2019 durch TransFair e.V. verliehen. Seitdem bauen Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln ihr Engagement weiter aus.

Die Gemeindebürgermeister Timo Natemeyer, Tanja Strotmann und Rainer Ellermann freuen sich über die Verlängerung der beiden Titel: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels im Wittlager Land. Lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Wirtschaft arbeiten hier eng für das gemeinsame Ziel zusammen. Wir sind stolz, dass das Wittlager Land dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns angehört. Wir setzen uns weiterhin mit viel Elan dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.“

Vor zwei Jahren erhielt das Wittlager Land von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die sie nachweislich fünf Kriterien erfüllen musste. Die Bürgermeister und der Rat trinken fair gehandelten Kaffee und halten die Unterstützung des fairen Handels in einem Ratsbeschluss fest, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, die Zivilgesellschaft leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.

Das Engagement in Fairtrade-Towns ist vielfältig: Im Wittlager Land sind die Fairtrade-Botschafter-Kampagne mit lokalen Prominenten, der faire Infoflyer und die Rosen-Aktion zum Weltfrauentag nur einige Beispiele erfolgreicher Projekte. „Wir verstehen die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement “, sagen Anna und Henning Asshorn, Sprecher der Fairtrade-Steuerungsgruppen Wittlager Land und Bohmte.  „Derzeit planen wir eine faire Dankes-Aktion für eine sehr wichtige Berufsgruppe in der Corona-Pandemie“.

Das Wittlager Land und die Fairtrade-Gemeinden Bohmte und Bad Essen gehören zu den über 700 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk umfasst mehr als 2.000 Standorte in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden, Brasilien und der Libanon. 

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!