Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

#regionerleben präsentierten vor sehenswerter Kulisse (v.l.n.r.): Anette Lange, Rainer Ellermann, Karsten Perkuhn, Laureen Kettmann, Maike Schlichting, Tanja Strotmann, Luisa Korte und Timo Natemeyer

Das Wittlager Land präsentiert sich seinen Gästen

#regionerleben. Unter diesem Titel haben die Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln in enger Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement im Wittlager Land eine Broschüre aufgelegt: Im handlichen DIN A6-Format präsentieren sie darin eine überraschende Vielfalt an Angeboten unter Stichworten wie „Wandern & Radeln“, „Bummeln & Genießen“, „Kunst & Kultur erleben“, aber auch viel Wissenswertes über bekannte Sehenswürdigkeiten und vielleicht etwas weniger prominente „Gute Orte“, Freizeitangebote und Veranstaltungen.

Auf den rund 60 Seiten finden Einheimische wie Gäste neben den wichtigsten Informationen zur jeweiligen Sehenswürdigkeit oder dem ausgewählten Angebot sehr konkrete Tipps; darunter Routenvorschläge, Adressen und Parkmöglichkeiten, Links zu digitalen Tourenplanern und den örtlichen Websites sowie persönliche Empfehlungen von Menschen aus der Region.

Als Teil der VarusRegion mit ihren prächtigen Schlössern, den geologischen Besonderheiten und geschichtlichen Zeitzeugen sowie ihrer eindrucksvollen Natur besticht das Wittlager Land zusätzlich mit einer ganzen Reihe „guter Orte“, an denen es sich Einheimische und Gäste gleichermaßen gut gehen lassen können: Charmante Wochenmärkte, liebevoll bestückte Hofläden, Milchtankstellen und Regiomaten laden zu Einkehr und Verzehr, die Naschbeete im Solepark und die Mundraubwiese im alten Kurpark zum Naschen im Vorbeigehen ein. Dass unter den Gastgebern auch Fairtrade-Gastronomien zu finden sind, zeichnet das Wittlager Land einmal mehr aus.

Konzipiert wurde das kleine Heft für die Gäste des neu entstandenen Marissa-Ferienparks am Dümmer-See. Die Betreiber rechnen mit mehr als 400.000 Übernachtungen pro Jahr. Darin sehen die Touristikerinnen der drei Gemeinden Potenzial: Mit der Broschüre möchten sie die Gäste zu Tagesausflügen ins Wittlager Land locken. Dieses Potenzial erkennt auch die stellvertretende Ferienparkleiterin Laureen Kettmann: Sie sammelte im Rahmen eines Spaziergangs durch Bad Essen persönliche Eindrücke und ist sich sicher, „dass die Region für die Gäste unseres Ferienparks sehr attraktiv ist“. Dementsprechend liegen die Broschüren dort aus.


Koordiniert wurde das Projekt von Regionalmanager Karsten Perkuhn in enger Abstimmung auch mit den Werbegemeinschaften. Die digitale Version der Broschüre #regionerleben steht hier zum Download bereit.

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!