Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

(c) pro-t-in GmbH

3 Fragen an Umsetzungsbegleiter REK Michael Ripperda

Wie kann das Wittlager Land in Zukunft von LEADER profitieren?

Wichtig ist, dass die erfolgreiche Kooperation der Kommunen weitergehen kann, ebenfalls unterstützt durch ein Regionalmanagement. Die vorangegangenen Jahre als ILE-Region sind eine sehr gute Grundlage für die Erarbeitung des Regionalen Entwicklungskonzeptes. Wird das Wittlager Land zur LEADER-Region, eröffnen sich neue Optionen. Das feste LEADER-Budget aus EU-Mitteln, dass die Region selbstbestimmt mit eigenen Fördertatbeständen verteilen kann, trägt zur besseren Planbarkeit von Projekten bei. Damit können die relevanten Themen im Wittlager Land ganz konkret angepackt werden.

Auf der Beteiligungsplattform können die Einwohnerinnen und Einwohner aus dem Wittlager Land am Regionalen Entwicklungskonzept mitarbeiten. Warum sollten sie diese Chance nutzen?

Die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ist fester Bestandteil der Konzeptentwicklung. Das Konzept für die LEADER-Region soll die Lebenswirklichkeit der Menschen vor Ort widerspiegeln und genau die Themen auf die Agenda setzen, die sie bewegen. Das Wittlager Land soll sich als Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum positiv entwickeln und dafür brauchen wir Ideen und Anregungen von den Einwohnerinnen und Einwohnern.

Können sich die Einwohnerinnen und Einwohner auch während der fünfjährigen LEADER-Periode weiter in die Entwicklung des Wittlager Landes einbringen?

Wenn das Wittlager Land zur LEADER-Region wird, gibt es weiterhin die Möglichkeit Projekte anzustoßen und umzusetzen. So können auch zukünftig zum Beispiel Vereine Förderanträge stellen. Eine Lokale Aktionsgruppe (LAG) aus kommunalen Vertretern und aktiven Wirtschafts- und Sozialpartnern entscheidet auf Grundlage der selbstbestimmten Förderrichtlinien, ob ein Projekt durch die LEADER-Mittel gefördert wird. Ein LEADER-Regionalmanagement unterstützt auch da bei der Antragstellung und der Suche nach weiteren Finanzierungsmöglichkeiten.

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!