Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Förderung von Radverkehrsprojekten, Foto: envato elements

Förderung von Radverkehrsprojekten

Zur Erhöhung des Radverkehrsanteils und zur Beschleunigung der Einsparung von Treibhausgasemissionen fördert der Bund integrierte Maßnahmenbündel, die den Radverkehr stärken. Förderungswürdig sind investive regionale Modellprojekte mit Vorbildcharakter für eine klimafreundliche und radverkehrsgerechte Umgestaltung des Straßenraums, die Einrichtung notwendiger Verkehrsinfrastruktur sowie die Etablierung lokaler Radverkehrsdienstleistungen.

Zentrale Bewertungskriterien sind:

  • Projektspezifischer Klimaschutzbeitrag
  • Fördermittel- und Kosteneffizienz
  • Anwendung und Umsetzung integriert geplanter Maßnahmen
  • Bundesweite Übertragbarkeit
  • Hohes regionales Ausweitungspotenzial

Die geförderte Infrastruktur muss einem erhöhten Fahrradaufkommen gerecht werden, notwendige Kapazitäten schaffen, die Verkehrssicherheit erhöhen, zur Unfallvermeidung beitragen und einem diversifizierten Radverkehr Rechnung tragen (Pedelec, E-Bikes, Lastenräder). Ziel ist eine Lenkungswirkung, die die individuelle Verkehrsmittelwahl zugunsten des Radverkehrs im Alltags- und Berufsverkehr begünstigt.

Zuwendungsempfänger sind juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts (also z.B. Gemeinden, Vereine, etc.). Die Förderquote beträgt bis zu 75% und für finanzschwache Kommunen bis zu 90%. Bei Anträgen, die bis zum 31.12.2022 gestellt werden, gibt es bis zu 80% Förderung und bei finanzschwachen Kommunen bis zu 100%. Die Mindestzuwendung beträgt 200.000 EUR, wobei die Teilvorhaben des Gesamtprojekts mind. 50.000 EUR umfassen sollen.

Projektskizzen können jährlich jeweils in den Zeiträumen 01.03.-30.04. und 01.09.-31.10. bis zum Jahr 2024 eingereicht werden.

Wenn Sie eine Idee zur Förderung von Radverkehrsprojekten haben, melden Sie sich gerne bei Regionalmanager Karsten Perkuhn.

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!