Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

AKTION MENSCH lockert Förderbestimmungen zum Barriereabbau

AKTION MENSCH lockert Förderbestimmungen für Barrierefreiheit

AKTION MENSCH fördert mit der Förderaktion "Barrierefreiheit" den Abbau von Barrieren, um Menschen mit einer Behinderung die gleichberechtigte Teilhabe an Freizeitangeboten und -diensten zu ermöglichen. Anträge sind jetzt auch wiederholt möglich: Pro Jahr und Einrichtung bzw. Dienst einer pro Jahr. Damit wurde eine alte Regelung abgeschafft, wonach Antragsteller nur einen einzigen Antrag im Bereich „Barrierefreiheit“ stellen konnten.

Weiterlesen

Bundesrat für Erweiterung der ländlichen Entwicklung

Bundesrat für Erweiterung der ländlichen Entwicklung

Die GAK ist das wichtigste nationale Förderinstrument für eine zukunftsfähige Land- und Forstwirtschaft, den Küstenschutz sowie für ländliche Räume. Insgesamt stellen Bund und Länder über 1 Mrd. Euro pro Jahr zur Verfügung.

Nun hat sich der Bundesrat mit großer Mehrheit für eine Ausweitung der ländlichen Entwicklung innerhalb der GAK ausgesprochen. Bei der Mittelvergabe sollen bald auch wichtige Zukunftsaufgaben wie der demographische Wandel und die Daseinsvorsorge berücksichtigt werden. Bevor es dazu kommt, ist eine Änderung des Grundgesetzes nötig. Nach der parlamentarischen Sommerpause wird über das Thema im Bundestag und im Kabinett weiter beraten.

Bild zum Kommunalen Klimaschutz

Neue Runde zur Förderung kommunaler Klimaschutzprojekte

Das Bundesumweltministerium hat eine neue Runde zur Förderung kommunaler Klimaschutzprojekte gestartet. Gefördert werden im Rahmen der sogenannten Kommunalrichtlinie u.a. die Einstiegsberatung durch externe Berater*innen mit begleitender Öffentlichkeitsarbeit, die Erstellung von Klimaschutzkonzepten und die Umsetzung der Konzepte durch ein Klimaschutzmanagement. Förderfähig sind außerdem die Einführung von Energiesparmodellen in Bildungseinrichtungen und die Umsetzung investiver Klimaschutzmaßnahmen, wie z.B. die Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung mit LED oder Maßnahmen im Bereich nachhaltiger Mobilität.

Weiterlesen

Anna Becker (links) und Karsten Perkuhn

Elternzeit: Karsten Perkuhn vertritt ILE-Regionalmanagerin Anna Becker

„Nachwuchs“ in der ILE-Region Wittlager Land: ILE-Regionalmanagerin Anna Becker geht Mitte Juli in den Mutterschutz und anschließend in die Elternzeit. Ab dem 16. Juli 2018 übernimmt Karsten Perkuhn als Elternzeitvertretung die Stelle des Regionalmanagers.


Mehr Informationen nach dem Klick!

Weiterlesen

Bürgerschaftliches Engagement

Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Ohne das bürgerschaftliche Engagement und ohne den gesellschaftlichen Zusammenhalt könnten vor allem ländlich geprägte Regionen ihre Zukunft nur schwer gestalten. Wie vielfältig dieses Engagement der Bürgerinnen und Bürger sein kann und wie das Gemeinwesen in den Dörfern dadurch gestärkt wird, wird in der Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 14. Bis 23. September 2018 sichtbar gemacht. Eingebettet in diese Themenwoche ist der Thementag für Engagement im ländlichen Raum, der in Kooperation mit dem Bundeswirtschaftsministerium (BMEL) am 17. September stattfindet.

Weiterlesen

Wirtschaftsforum 2017

Sechstes Kommunales Wirtschaftsforum in der ILE-Region Wittlager Land

Auch in diesem Jahr findet wieder das Kommunale Wirtschaftsforum im Wittlager Land statt. Mittlerweile zum sechsten Mal laden die drei Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln am 11.09.2018 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region zum gemeinsamen Austausch ein. In diesem Jahr findet die Veranstaltung zum Thema Mitarbeitergewinnung und -bindung statt. Die Teilnehmer erwartet ein interessantes Programm mit fachlich qualifizierten Beiträgen. Das Besondere in diesem Jahr: Die Gewinner des erstmals durchgeführten Wettbewerbs "Zukunftsmacher im Wittlager Lan. Der Ausbildungsbetrieb 2018" werden offiziell bekannt gegeben. Seien Sie gespannt!

Weitere Informationen folgen zeitnah.

Zukunftsmacher

Die Gewinner stehen fest! So geht es im Wettbewerb „Zukunftsmacher im Wittlager Land“ weiter

Der Wettbewerb „Zukunftsmacher im Wittlager Land. Der Ausbildungsbetrieb 2018“ macht auf die guten Ausbildungsbedingungen in der Region aufmerksam und ermöglicht es den Betrieben, ihr Engagement sichtbar zu machen. In einer Jurysitzung  Ende April wurden nun zwei Betriebe ausgewählt, die sich in besonderem Maße für ihre Auszubildenden engagieren. Die Gewinner sind bereits durch die Bürgermeister über ihre erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb informiert. Sie werden in den kommenden Wochen mit der Kommunikationsagentur nordsehen.tv einen einminütigen Imagefilm drehen. Was dabei herauskommt und wer die Gewinner sind, erfahren Sie beim 6. Kommunalen Wirtschaftsforum in Ostercappeln am 11.09.2018. Sie dürfen gespannt sein!

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!