Projekte

Sanierung des „Schafstalls“ in Bad Essen

Sanierung des „Schafstalls“ in Bad Essen

Seit 1986 betreibt der Kunst- und Museumskreis Bad Essen e.V. in einem ehemaligen Schafstall aus dem 18. Jahrhundert das Kulturzentrum „Schafstall“, das sich über die vergangenen Jahrzehnte zu einem wichtigen Ort für kulturelle Veranstaltungen im Wittlager Land entwickelt hat.  Der „Schafstall“ zieht Besucher aus der gesamten ILE-Region an,  veranstaltet regelmäßige Ausstellungen, organisiert musikalische  Veranstaltungen und Theateraufführungen  und lädt zu Lesungen ein. Weiterhin nutzt die Bürgerstiftung Bad Essen und der ok! Bad Essen e.V. den Schafstall für Informationsveranstaltungen.

Eine Bestandsaufnahme mit Handwerksbetrieben hat gezeigt, dass unterschiedliche Sanierungsarbeiten dringend erforderlich sind. Die notwendigen Arbeiten umfassen maßgeblich eine energetische Sanierung und die Erhaltung des Schafstalls, welche im Rahmen des Denkmalschutzes stattfinden wird.

Da der Kunst- und Museumskreis Bad Essen e.V. selber nicht die finanziellen Mittel hat, um die Sanierung alleine zu finanzieren, wurde mit Hilfe des Regionalmanagements am 15. September 2017 ein ZILE-Antrag gestellt, der aufgrund eines überzeichneten Antragswesens jedoch nicht berücksichtigt wurde. Zum Stichtag 2018 wurde der Antrag mit Hilfe des ILE-Regionalmanagements überarbeitet und erneut beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) eingereicht. Mit einer Rückmeldung ist im März 2019 zu rechnen.  

 

Date

15. September 2018

Categories

Betreuung, (Aus)Bildung & Soziales, Tourismus

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!