Willkommen beim
Regionalmanagement & ILEK


Webseite
Willkommensbüro

Webseite
Bildungslandschaft & Bildungsfonds

Aktuelles

Landrätin Anna Kebschull und die Bürgermeister im Gespräch mit Staatssekretär Rainer Beckedorf

Das Wittlager Land soll ILE-Region bleiben: Positionspapier überreicht

Die ILE-Regionen im Landkreis Osnabrück sind eine Erfolgsgeschichte: Sie haben die Bürgerbeteiligung gestärkt und zahlreiche Projekte zur integrierten ländlichen Entwicklung umgesetzt. Noch ist allerdings unklar, ob die „Option ILE“ auch über das Ende der aktuellen Förderperiode hinaus bestehen bleibt. Mit einem Positionspapier haben sich die Regionen, darunter auch das Wittlager Land, jetzt dafür stark gemacht, die Integrierte Ländliche Entwicklung im Osnabrücker Land fortzuführen.

Weiterlesen

Schulwettbewerb „Echt kuh-l“

Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat den bundesweiten Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ gestartet, an dem sich alle Schülerinnen und Schüler von der dritten bis zur zehnten Klasse beteiligen können.

Weiterlesen

Die neuen Notfallmappen präsentieren v.l.n.r.: Timo Natemeyer (Bgm Bad Essen), Karsten Perkuhn (Regionalmanager Wittlager Land), Rainer Ellermann (Bgm Ostercappeln), Tanja Strotmann (Bgm Bohmte)

Neue Auflage Notfallmappen ab 28.11. erhältlich

Auf vielfachen Wunsch aus der Bevölkerung wird die Notfallmappe in einer überarbeiteten und aktualisierten Fassung neu herausgegeben. Sie ist ab Donnerstag, den 28. November in den Rathäusern Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln kostenlos erhältlich.

Weiterlesen

Info-Veranstaltung zur Barrierefreiheit in Bad Essen

Info-Veranstaltung zur Barrierefreiheit in Bad Essen

Wo im Bad Essener Ortskern treffen Kunden, Patienten und Klienten auf Barrieren? Regionalmanagement, Gewerbeverein und Gemeinde Bad Essen wollten es genauer wissen und führten eine Umfrage zum Thema Barrierefreiheit durch. Auf Grundlage dieser Ergebnisse werden nun weitere Maßnahmen zum Barriereabbau diskutiert. Die befragten Gewerbetreibenden sind eingeladen, sich am 4. Dezember 2019 über konkrete Schritte zu informieren.

Weiterlesen

Neue Impulse für das Wittlager Land

Neue Impulse für das Wittlager Land

Am Montag hatten die Einwohner aus dem Wittlager Land auf dem Bürgerforum wieder die Möglichkeit, ihre Ideen für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung der ILE-Region in den Umsetzungsprozess einzubringen. Mit ihren Vorschlägen wurden einige spannende Impulse für die weitere strategische Ausrichtung der ILE-Region gegeben.

Weiterlesen

Gut besucht war das Bürgerforum im letzten Jahr in Ostercappeln

Einladung zum Bürgerforum

Am Montag, den 11.11.2019 haben die Bürgerinnen und Bürger aus Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln wieder die Möglichkeit, die Zukunft des Wittlager Landes aktiv mitzugestalten, sich zu informieren und ihre Ideen für die Weiterentwicklung der ILE-Region einzubringen.

Weiterlesen

Zukunftsräume Niedersachsen

Zukunftsräume Niedersachsen

Das Land Niedersachsen fördert mit dem Programm „Zukunftsräume“ niedersächsische Kommunen in ländlichen Räumen ab 10.000 Einwohnern mit Grund- oder Mittelzentrumsfunktionen, d.h. Orte mit wichtigen Versorgungsfunktionen für das Umland (z.B. medizinische Versorgung, Einzelhandel und Kultur). Das Ziel: Stadtregionale Kooperationen initiieren, Entwicklung von Projekten stärken und die funktionale Beziehung zwischen Zentrum und Umland stärken.

Weiterlesen

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung wird fortgeschrieben

Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung wird fortgeschrieben

Im Jahr 2013 wurde letztmalig der Kommunale Wohnungsmarktbericht (KomWoB) fortgeschrieben. Die ILE-Steuerungsgruppe hat beschlossen, dass die Wohnungsmarktbeobachtung nun fortgeführt wird. Dabei handelt es sich um eine Marktanalyse, welche die aktuellen Sachverhalte, Herausforderungen, Krisen und Veränderungen auf dem Wohnungsmarkt aufdeckt.

Weiterlesen

Rechtliches

Kontakt

Regionalmanagement
Wittlager Land

Karsten Perkuhn
Rathaus Bad Essen
Lindenstraße 41/43
49152 Bad Essen

Tel. 05473 92 02 48
Mobil 0151 120 704 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!